Geier Ski- & Tour 2.857 m

Der "Geier" am Geier
Der "Geier" am Geier

ab Lizumerhütte: 838 Höhenmeter

ab Walchen 1.450 Höhenmeter


Aufstieg: 4 - 5 Stunden von Walchen aus, 2.30 - 3 Stunden von der Lizumerhütte aus.
Ideale zweitägige Tour mit Übernachtung auf der Lizumerhütte

 

Hangrichtung: N, NO

Tourenzeit: Jänner bis Juni


Beginn der Skitour
Wattentalstraße beim Parkplatz Lager Walchen bzw. von der Lizumerhütte aus


Anfahrt
A12 Autobahnausfahrt Wattens - Wattenberg/Walchen - talein zum Parkplatz Walchen - parken. Dann mit den Skiern weiter zur Lizumerhütte (tel +43-5224-52111)

 

Hüttenanstieg
Am Schranken nach dem Parkplatz Walchen - hier Information über Sperren - vorbei und an der östlichen Talseite über den Zirbenweg bis zum Kraftwerk Melang, auf die westliche Talseite wechseln, talein und entlang der markierten Skiroute Aufstieg durch Wald südwärts zum Fahrweg. Dann flacher ins Freie und an einem markanten Fels vorbei, kurz abwärts und vor dem Militärlager Lizum rechts am Fahrweg hinauf zur Lizumerhütte.

 

Gipfelanstieg
Von der Lizumerhütte aus den Talboden entlang in südlicher Richtung. Kurz vor dem Talschluss steigt man rechts in die Hänge ein - Aufstieg in südwestlicher Richtung bis ca. 2.650 Meter. Von dort aus geht es über einen steileren Osthang zum markanten Gipfelplateau mit traumhafter Aussicht.

 

Abfahrt

Vom Geier gibt es mehrere Möglichkeiten abzufahren. Die klassische Abfahrt führt entlang der Aufstiegsspur über traumhafte Hänge bis zur Lizumerhütte.
Von der Hütte die markierte Skiabfahrt (ein Hohlweg entlang des Wattenbachs) bis zum Lager Walchen zu nehmen.

 

Lizumer Reib'n

Vom Geier Abfahrt westwärts hinunter zu den Klammböden und wieder ¾ Std.-Anstieg zum Klammjoch – Abfahrt zur Lizumerhütte

Geier Anstieg
Geier Anstieg