Roman's Biwak Glungezerhütte2610

"Roman's Biwak" - neue attraktive Schlafhütte für die "Glungezer-Trekking-Hütte2610" übergeben und eröffnet 

 

Die Glungezer-Trekking-Hütte2610 ist um eine besondere Schlafhütte und Attraktion reicher. Im Hüttenbereich wurde  das neue Biwak-Schlaflager "Roman' von ÖAV und BTV dem Alpenverein Hall in Tirol übergeben und eröffnet. Damit verfügt die Glungezerhütte über zusätzliches Top-Nächtigungsangebot, der Alpenverein Hall über seine "fünfte Hütte“.

 

Die Glungezerhütte2610 in den TuXer Alpen liegt an einem international bedeutsamen alpintouristischen Kreuzungspunkt:

·       Patscherkofel & Kellerjoch - am sehr beliebten "Inntaler
  Höhenweg" www.inntaler-hoehenweg.at

·       Triest & Monaco - Via Alpina

·       München  & Venedig – Traumpfad

·       Garmisch & Cortina - Olympiaweg

·       Innsbruck & Brixen  - Europaweg

·       Wilder Kaiser & Arlberg - Adlerweg

·       Wallfahrtsroute Absam nach Maria Trens bei Sterzing

 

Gerald Aichner, Halls AV-Vorsitzender, freut sich: „Die Glungezerhütte2610 hat sich in den letzten Jahren zu einem der besten Standorte dieser Hütten-Trekking-Routen & Touren entwickelt. Steigende Frequenz war für uns Anlass, neue Schlafgelegenheiten zu schaffen:

·       2014 die neue Schlafhütte "TuXer"

·       2016 "Roman’s Biwak2610 Glungezerhütte“, das den Gästen einen besonderen Schlafplatz in der ca. zehn Monate geöffneten Hütte bietet. Das Biwak ist nun, neben Lizumerhütte und Tollingerhütte, die 5. Hütte des Haller Alpenvereins.“

 

Die Übergabe des Biwaks durch ÖAV Vizepräsident Helmut Ohnmacht an den Alpenverein Hall fand bei prächtigem Wetter und in prächtiger Stimmung statt. Ohnmacht skizzierte die erfolgreiche Erfindungsgeschichte seines „Poly-Biwaks“. 

 

Für den Sponsor-Partner BTV betonte Marketingchefin Mag. Barbara Riesner von der Bank für Tirol und Vorarlberg die Bedeutung und Notwendigkeit, dem Bergwanderer sichere Wege und Unterkünfte anzubieten, um für ein genussvolles Erlebnis in der Natur beizutragen.

 

Bürgermeister Martin Wegscheider von Tulfes freute sich über die steigende Frequenz am Glungezer und seiner Hütte und gratulierte zum attraktiven neuen Angebot. 

 

Der Alpenverein Hall bedankte sich bei Heli Ohnmacht, ÖAV, beim großzügigen Biwak-Sponsor, der BTV, und bei der Gemeinde Tulfes, mit Gemeinderäten und Alt-Bürgermeister Sepp Gatt sowie Bgm. Martin Wegscheider für jede Unterstützung,, dass das Projekt Biwak gelingen konnte.

 

Das Interesse der Tagesgäste am Biwak war enorm, Sektionsmitglieder und Vorstand konnten sich über einen weiteren gelungenen „Glungezer-Baustein“ freuen. Hüttenwirt Gottfried kredenzte ausgezeichnete Hüttenkiachl mit Marmelade oder Kraut, speziell für diesen Anlass!

 

Im Winter wird der Alpenverein Hall seine Glungezerhütte - die einzige AV-Hütte mit der Lizumerhütte,  mit eigener LVS-Trainingsanlage - speziell für das Angebot Lawinenausbildung, Vorbeugung, Training mit LVS-Geräten, positionieren    

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.