130 Jahre AV Hall

Der Alpenverein Hall in Tirol blickt heuer auf sein 130-jähriges Bestehen und Wirken zurück. Im Jahr 1884 von 22 Idealisten als 104. Section des DuOeAV gegründet, zählt die eigenständige Sektion Hall heute ca 4.200 Mitglieder in Hall und Umgebung.

Unser Einzugs- und Zuständigkeitsgebiet in der Region Hall reicht von Absam, Thaur, Mils über Gnadenwald bis Tulfes, Rinn und Ampass.

Hier betreuen wir alle Alpenvereinsmitglieder mit bestmöglichem Service in allen Belangen in unserer AV-Geschäftsstelle Schulgasse 6 (Hof im Bezirksgericht). Wir betreiben hier die öffentliche Alpinbücherei (für Jedermann), halten die ca. 80 km AV-Wege und Steige in Schuss, kümmern uns um den alpinen Naturschutz. Unsere zwei sehr schwierig zu bewirtschaftenden Schutzhütten, Glungezerhütte2610 und Lizumerhütte2019, sowie das Familien- und Jugendbergheim Tollingerhütte, stellen wir nicht nur den Mitgliedern, sondern der Allgemeinheit und besonders dem Sommer- wie Wintertourismus in Tirol als qualifizierte alpine Stützpunkte, Ausbildungs- und Trekkinghütten zur Verfügung.

 

Der Alpenverein Hall ist eine Sektion mit eigenem Statut innerhalb des Gesamt-Alpenvereins OeAV und die drittgrößte Sektion in Tirol (mit ca. 97.000 Mitgliedern). Nach der jüngsten IMAD-Umfrage unter Mitgliedern und Nichtmitgliedern genießt der Alpenverein hohen Stellenwert. Die drei Hauptmotive für den Beitritt zum OeAV und zum Verbleib sind Bergsportaktivitäten (daher mit der Weltweit-Freizeitversicherung), die Hütten/Wege und der alpine Naturschutz. Um diese Erwartungen und hohen Ansprüche auch im (gesellschafts-) politischen Umfeld wahrnehmen und betreiben zu können, würden wir uns wünschen, wenn sich noch mehr Interessierte und Unterstützer zum Alpenverein aktiv bekennen würden.

 

Der Alpenverein Hall ist heute mehr als ein Verein
Ziele und Aufgaben der AV-Sektion Hall sind in ihrem Grundanliegen gleich wie 1884, ein Zeichen, dass diese zeitlos aktuell, sinnstiftend und gemeinschaftsfördernd-sozial wirken. Dafür dankt der Alpenverein Hall Allen, die bisher und derzeit unsere Mitglieder sind. Sie unterstützen ganz wesentlich die Erhaltung der Wege und unsere Glungezer- und Lizumer- Hütte, unser Engagement für den Naturschutz, die Jugendbetreuung, die sieben Alpenvereins-Klettergärten im Halltal, die Klettersteige am Hundskopf und Glungezer, sowie die Bemühungen um Realisierung einer permanenten indoor-Kletteranlage in Hall.

 

Das Jubiläumsjahr 130 Jahre Alpenverein Hall wird die Sektion mit bergsportlichen Aktivitäten, festlichen, wie informell und unterhaltenden Veranstaltungen begehen und ladet dazu heute schon Mitglieder, Interessenten und Freunde ein.

Am 25. April wird im Kurhaus die Jubiläums-Ausstellung Alpenverein gestern und heute eröffnet.

Am 26. April werden zur 130. Hauptversammlung Franz Posch & die Innbrüggler sowie Manfred Zöschg alias Luis aus Südtirol den Unterhaltungsabend mitgestalten.

 

Gerald Aichner

1. Vorsitzender Alpenverein Hall in Tirol und Alpenverein Tirol

Gründungsmitteilung 1884
Gründungsmitteilung 1884

Kommentar schreiben

Kommentare: 0