Schönste Alpenhütte

"Schönste Hütte der Alpen" 

Am 1. Aug. 2013 startete eine siebenköpfige Frauengruppe am Marienplatz in München, um nach 28 Tagen auf dem „Traumpfad“  den Markusplatz in Venedig zu erreichen. Während vier von uns wegen  offener Blasen an den Fersen den Weg zur Glungezer Hütte nicht gehen konnten, hatten die anderen drei am 7. Aug. mehrfach Glück:

-          Nach dem Aufstieg auf dem Panoramaweg, auf dem ein böiger, immer kälter werdender Wind uns fast umgeblasen hätte: der freundliche Empfang in der warmen, urgemütlichen Hütte!

-          Superleckeres Essen – nicht nur für den Gaumen, sondern auch fürs Auge – und auch etwas für Vegetarier!

-          Ein kleines, schnuggeliges Schlaflager nur für uns drei.

-          Überaus kompetente Beratung für den Weiterweg am nächsten Tag („…ihr werd´s die Stöcke brauchen zum gegen den Wind stemmen… aber keine Gewitter“) . So war´s dann auch!

-          „Glungezer-Glückssteine“  für jede von uns, zum Versenken in der Lagune in Venedig.

 

Voller Begeisterung haben wir unseren Mitwanderinnen  von der „schönsten Hütte der Alpen“ erzählt  und mit Fotos belegt. Gemeinsam haben wir dann am 29. Aug. die Glungezer-Steine in Venedig ihrer Bestimmung übergeben und jetzt freuen wir uns schon riesig auf unsere Tour zur Glungezer Hütte im nächsten Jahr!

Herzlichen Dank für diesen wunderschönen Platz inmitten der Berge!

Elisabeth R im Namen der sieben Frauen aus Bayern

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.