Tiroler Rekord im Alpenverein

Über 105.000 Mitglieder 

 

 

 

 

 

 

 

Gerald Aichner (li) und GS Robert Renzler

Foto: Krone/ G.Krauthackl

Der Österreichische Alpenverein erreicht mit Jahresbeginn in Tirol erstmals die 100.000 Mitglieder- Rekordmarke, die Zuwachsrate ist mit 4.3 % die zweitbeste aller Bundesländer. Damit haben die 38 eigenständigen Tiroler Alpenvereinssektionen ihre Basis deutlich erweitert, verbessert und ihre Stellung innerhalb des Gesamtvereins gestärkt. Sitz des Landesverbandes ist beim ÖAV Hall in der Schulgasse 6.

 

„Dass sich 100.365 Mitglieder nun in Tirol zum Alpenverein bekennen, bedeutet große Wertschätzung für die Werte des Alpenvereins, seine Ziele und Arbeit“, erklärt Tirols ÖAV-Landesvorsitzender Gerald Aichner. „Die Mitglieder honorieren damit auch die Arbeit in den 38 Tiroler Alpenvereinssektionen. Ihre ehrenamtlichen Funktionäre und Helfer setzen sich ja ganz besonders für die alpine Infrastruktur Wege (7.375 km), 38 Hütten und viele Kletteranlagen ein sowie für die Erhaltung unserer wunderbaren Bergwelt und Bergnatur!“

 

Für die Tiroler ÖAV-Sektionen und ihre Mitglieder ist das Überschreiten der 100.000 Rekordmarke aber zugleich Herausforderung und Auftrag, sich noch mehr für diese Aufgaben einzusetzen, die Mitgliederbetreuung zu verstärken, die beliebten und sanften Bergsportarten aktiv zu fördern un die Ausbildung zu intensivieren.

 

Von den 38 Tiroler ÖAV-Sektionen verzeichnen nahezu alle Zuwächse, einzelne bis zu 17 %. Die größten Tiroler Sektionen sind Innsbruck (48.285), Kufstein (5.303) und Hall (4.063). Der Mitgliederanteil in der Gesamtbevölkerung beträgt 5,8 % in Österreich, 6,4 % in Wien, 13,9 % in Tirol !
[Datengrundlage: Statistik Austria, wien.gv.at bzw. https://www.tirol.gv.at/statistik-budget/statistik/wohnbevoelkerung/]).

 

Gerald Aichner: „Über 100.000 Alpenvereinsmitglieder in Tirol sind aber auch für den ÖAV Landesverband Tirol als größten Tiroler und zugleich Haller Verein Verpflichtung, den Auftrag aus der Alpenvereinssatzung bestmöglich zu fördern und öffentlich klar zu vertreten, nämlich: die Ausübung des Bergsports in allen Bereichen zu fördern, Bergwelt und Natur als Schatz zu hüten und möglichst viele für diese Ziele aktiv zu begeistern!“  www.alpenverein.at/tirol

Gerald Aichner, ÖAV-Landesverband Tirol, Vorsitzender 

Neues Team und neue Ziele bis 2018