Traumpfad über Hall und Glungezerhütte - zweithöchste Hütte am Traumpfad München - Venedig -  über "seven TuXer summits" zur Lizumerhütte

Eurotrekking & Alpenklassiker Karwendel - Hall - Glungezer Hütte - seven TuXer summits - Lizumer Hütte - Zillertaler - Dolomiten - Venedig

"Die Route Glungezer- Lizum über die „seven tuXer summits“ auf der "VIA ALPINA rot", gilt als Höhepunkt der München-Venedig Tour. Durchs Volder- oder Wattental versäumt man viel an Naturschönheit, Faszination wie Fernsicht, Einsamkeit und kurzweilige Gratwanderung.“ Glungezer-Hüttenwirt Gottfried aus seiner Erfahrung 2011-16
 

* Details in "Die Bergtour ans Meer" >>>

* Zum Glungezer-Glückstein für Venedig >>>

Karwendel - TuXer - "Inntaler" update

Stoaner-G'lachter Glungezer
Stoaner-G'lachter Glungezer

HÜTTEN NEWS
WEGE update >>>

 

WETTER Vorschau  >>>

 

www.inntaler-hoehenweg.at

 

www.7tuXer.at

 

Umgehung Glungezer-Gratroute: http://www.alpenverein.at/hall-in-tirol_wAssets/img/7tuXer_Folder-2015-SCREEN.pdf

Glungezerhütte über Gwannsteig oder seven TuXer summits zur Lizumerhütte  >>>

Hüttenzubringer vom Halltal zur Glungezerhütte 2610m

von St. Magdalena, „2. Ladhütte“ oder Parkplatz Halltal-Eingangstor nach Hall oder nach Tulfes zur Glungezerbahn (www.glungezerbahn.at) Richtung Tulfein und Glungezerhütte:

Taxi Tel. +43-5223-45500  oder +43-5223-56111

Preise:
ab/bis zur 2. Ladhütte
 Taxi (bis 5 Personen)      € 18,00
 Taxibus (bis 8 Personen) € 25,00

 ab/bis Magdalena oder Ferdinandbrücke
 Taxi (bis 5 Personen)      € 23,00
 Taxibus (bis 8 Personen) € 30,00

 

Zubringer Hall - Tulfes Regionalbus 4134

Hall (Unterer Stadtplatz) - Tulfes (Raika Tulfes) 
Montag bis Samstag: 8.20 Uhr, stündlich bis 19.20 Uhr, Sonntage und Feiertage: 8.20 Uhr alle 2 Stunden bis 16.20 Uhr

 

Halltal Shuttlebus (bei Schönswetter)

im Sommer 2016 an Samstagen und Sonntagen ein Shuttlebus

Abfahrtszeiten Parkplatz Halltaleingang Richtung St. Magdalena

08:00 10:00 12:00 14:00 16:00

Abfahrtszeiten St. Magdalena Richtung Parkplatz Halltaleingang

09:00 11:00 13:00 15:00 17:00

Tarife (pro Strecke): Erwachsene € 5,00 , Kinder € 2,50

 

HALL: Alpenvereinsbüro >>

Tourismusbüro, Unterkünfte >>

Banken & Bankomaten, Ärzte, Sportgeschäft, Schuhmacher, Optiker,  Apotheken, Polizei, POST, Krankenhaus, Gericht, shop, Öffis, Bahnhof, Taxi

siehe Folder 

Spezialempfehlung ab HALL über Glungezerhütte – „seven TuXer summits“ zur Lizumerhütte

Vom Halleranger kommend am besten am gleichen Tag von Hall mit dem Postbus nach Tulfes (900 m) - zu Fuß - per per Glungezerbahn (Lift) 1 Sektion bis Mittelstation 1550m) oder 2 Sektionen bis Tulfein (2060 m). Aufstieg ab hier in 1.30 – 2 Std. zur Glungezerhütte. 

Aufgrund des tagesaktuellen Bergwetterberichts der ZAMG (16h) speziell für die Glungezerhütte, können Sie mit dem sehr sachkundigen Hüttenwirt am Morgen entscheiden, ob die Gratroute „seven TuXer summits“ zu begehen ist.

* Ausweichroute über den Gwannsteig (Alpine Route) 
Kurzer Abstieg von der Glungezerhütte zum Tulfeinjöchl (beim 2. Wegweiser am Abstieg, auf 2300 m Höhe rechts, östlich abbiegen ins Voldertal - Gwannalm - Alm Steinkasern - Naviser Jöchl und weiter zur Lizumerhütte.

 

Allenfalls können Sie auf der Glungezerhütte einen Tag abwarten, einen schönen gemütlichen Hüttenabend in der besonderen Atmosphäre dieser Hütte genießen, Sonnenuntergang /Sonnenaufgang aufnehmen, fotografieren, sich erholen und neue Kräfte tanken für den Weiterweg.

In der Glungezerhütte finden Sie immer Platz, werden bestens bekocht - Hüttenspaghetti „Kathmandu“ und andere köstliche Speisen - und Sie übernachten als Alpenvereinsmitglied viel preisgünstiger als im Tal.

 

Sie können auch in der Glungezerhütte noch dem Alpenverein beitreten, um dessen Vergünstigungen zu genießen und mit der besten Freizeit-Unfall-Versicherung „Alpenverein weltweit“ bestens abgesichert zu sein.

 

PS

Hüttenwirt Gottfried gibt Ihnen noch den Glungezer-Glückstein als Talisman mit. Wenn Sie den in Venedig versenken und ein Foto an die Glungezerhütte senden, bekommen sie einen Gutschein für eine Gratisnächtigung plus Frühstück.

WEGE & ANSTIEGE   >>>  

 

Karwendelhaus

 
Glungezerlift ab Tulfes bis Tulfein (2000 m), 610 Hm Aufstieg zur Glungezerhütte; Lift ist in Betrieb

 

Glungezerhütte - Lizumerhütte „seven TuXer summits“ begehbar 

2 WebCams Glungezerhütte >>>

Lizumerhütte –Tuxerjochhaus frei

Friesenbergscharte - Fliesenberghaus frei

Gliederscharte fei

Bergwandern mit Hund am Inntaler Höhenweg

Glungezerhütte
auf Anfrage möglich

 

Lizumerhütte

Hunde werden akzeptiert, ein eigenes 4-Bett-Zimmerlager für Gäste mit Hund; bitte anfragen- Reinigungsbeitrag

 

Weidener Hütte
Hunde auf Anfrage: ja, nicht in Schlafräumen, Hunde können, wenn sie ruhig sind, die Nacht im Schiraum verbringen. Hundedecke und Wassernapf sind vorhanden

 

Rastkogelhütte

Hunde kein Problem. werden akzeptiert, aber bitte anfragen

 

Kellerjochhütte

ein Lager ist auf Anfrage für Hunde tauglich

 

GRUNDSÄTZLICHE INFOS zu München-Venedig

BERG-Wetter in Tirol siehe unter 3.) ... oder hier >>

 

1. Hütten

Falkenhütte, Karwendelhaus, Hallerangerhaus, Glungezerhütte, Lizumerhütte, Tuxerjochhaus, Friesenberghaus, Olperer Hütte, Dominikushütte, Pfitscherjochhaus bzw. Kellerjochhütte 

 

2. Wege und Übergänge 

Karwendelhaus – Hallerangerhaus: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und eine gewisse Grundkondition sind Anforderungen für diese Tour über den Schlauchkarsattel  zum Hallerangerhaus. ("schwarz")
Schlauchkar zum Birkkar

 

Abstieg südseitig vom Birkkar zum "Kasten"

Wer gleich hinter dem Karwendelhaus bei der Lawinenverbauung schon Probleme hat, dem sei die Alternativroute zum Hallerangerhaus über Scharnitz (Karwendelsteg) empfohlen. Der Weg über Scharnitz zum Hallerangerhaus ist auch bei nicht so gutem Wetter machbar.

Hallerangerhaus übers Lafatscherjoch nach St. Magdalena im Halltal: keine Probleme. Strasse im Halltal ist seit 2012 für den Verkehr gesperrt, zu Fuß aber kein Problem, oder Taxi

 
Am Ausgang des Halltals in Absam/Eichat: an der 1. Straßen-Kreuzung Salzbergstraße ca 50 m links zur Haltestelle Busverbindung nach Hall und Tulfes 

 

Hall - Glungezerhütte

Auffahrtsmöglichkeit ab Hall nach Tulfes mit Regionalbus:

 

Regionalbus 4134 ab Hall, Unterer Stadtplatz - Tulfes Glungezerbahn
Montag bis Samstag: 08.20 Uhr, stündlich bis 19.20 Uhr

Sonntage und Feiertage: 08.20h alle 2 Stunden bis 16.20 Uhr

  

Glungezerbahn: ab Tulfes bis Tulfein (2000m)  mit Glungezer-Lift. Betrieb bis 2. Okt.2016  Glungezerbahn


Anstieg von der Bergstation Tulfein 1.30 Std. zur Glungezerhütte (Tel +43/5223/78018 (Nächtigung)

 

4. am nächsten Morgen:

Glungezerhütte – Lizumerhütte - TRAUMPFAD classic  >>
alpinklassische Gratroute über "seven TuXer summits"

* ausgezeichneter Bergweg - Tiroler Bergwegegütesiegel (2013-17)

 

Dieser Klassiker ist in manchen Führern nicht oder unzureichend erwähnt. Viele Rückmeldungen von jenen, die die die Gratroute begangen haben, als eines der "Highlight der gesamten Strecke an Naturschönheit, Faszination wie Fernsicht, Einsamkeit und kurzweiliger Gratwanderung" beschrieben .

 

5. Voraussetzungen

"schwarz" heißt: für geübte Berggeher*, mit s.guter Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, mit guter Ausrüstung (Bergschuhe, Skistöcke) ; Sonnenschutz u. Trinkwasser mitnehmen;

7 - 8 Stunden Gehzeit plus Pausen ! einrechnen, daher Aufbruch ab Glungezerhütte spätestens 7- 7.30 Uhr.

Erst gegen Mittag von der Glungezerhütte oder von Tulfeinalm loszumarschieren ist dringend abzuraten. Passiert leider oft, ist aber sehr leichtsinnig. Man kommt viel zu spät am Abend oder in der Nacht in der Lizum an.

Wichtig: Nicht mit 25 kg-Rucksäcken wandern, da ist man auf Graten nicht sicher unterwegs. Unsere Erfahrung: Viele Venediggeher tragen viele überflüssige Kilos in ihren Riesenrucksäcken mit.

 

6. Wie komme ich zur LIZUMERHÜTTE ?

* Die Lizumerhütte ist durch das Wattental auf der Fahrstraße und auf dem Wanderweg erreichbar.

Zustiegsvarianten: Glungezerhütte-Gwannsteig - oder Gratroute >>>


* Von der GLUNGEZERHÜTTE kommt man im Sommer in der Regel ohne Probleme zur LIZUMERHÜTTE.

 

* SPERRZEITEN bzw. Schießübungen des Bundesheeres sind stets ganz aktuell am besten direkt beim Lizumer Hüttenwirt zu erfahren +43/664/647 5353

 

Lizumerhütte * – Geier – Tuxerjochhaus: Anstieg zum Geier : gut markiert; für geübte Berggeher *, "schwarz"


Wanderbus Wattental-Lizum
Auskunft  +43/664/647 5353 oder 0664/3713613 

 

Tuxerjochhaus – Friesenberghaus:  Abstieg und Aufstieg zur Friesenbergscharte, Scharte (Joch) und Abstieg südseitig seilversichert. Wege/Steige gut gekennzeichnet

 

 

7. WETTER 
aktuelle Lage
 stets vor Ort beim Hüttenwirten nachfragen

 

aktuelles BERG-WETTER + Vorschau ZAMG für Tirol  >> 

  

Infos, Web-Cam, Wetter/Regen-Radar & Literatur auf: www.glungezer.at

 

Aktualisierung unter:   www.glungezer.

 

8. WEGE-KRITERIEN

Bergwege gelb oder mit blauem Punkt:

einfachere Wege, die schmal und steil sein können
 

Bergwege mit rotem Punkt:

• überwiegend schmal, oft steil angelegt und können absturzgefährliche Passagen aufweisen
• kurze versicherte Gehpassagen können vorkommen 


 

Bergwege mit schwarzem Punkt :

schmal, oft steil angelegt und absturzgefährlich

Es kommen zudem gehäuft versicherte Gehpassagen und/oder einfache Kletterstellen vor, die den Gebrauch der Hände erfordern.
Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich


„Alpine Routen“ führen in das freie alpine bzw. hochalpine Gelände und sind keine Bergwege im vorangegangenen Sinne.

Sie können exponierte, ausrutsch- und absturzgefährdete sowie ungesicherte Geh- und Kletter- Passagen enthalten 

 

9. Beste Tourenzeit

Der Höhenweg ist am besten von Mitte Juni/Anfang Juli bis Anfang Oktober begehbar. Bitte beachten Sie die jeweilige aktuelle Wettersituation.



 

10. Kartendarstellung mit Routenverlauf und GPX-Tracks zum Download:
Hier finden Sie den Höhenweg in einer interaktiven Kartendarstellung und haben die Möglichkeit zum Download der GPX-Tracks. 

Zur interaktiven Kartendarstellung

 

Gerald Aichner, Alpenverein Hall in Tirol

www.glungezer.at/gerald-aichner/

FOTO-Seite Glungezerhütte - Lizumerhütte - Tuxerjochhaus  mehr